Kaufladen Zubehör selbst basteln

In unserem Artikel „Kaufladen mit Kaufladen Zubehör – ja oder nein?“ haben wir uns Gedanken über die Vor- und Nachteile gemacht, einen Kaufladen bereits vollständig ausgestattet oder solo zu kaufen.

Aktuelle Kaufladen Testsieger

✻ Robust und stabil: Pinolino Marktstand Lucy*
✻ Beliebt und günstig: Roba Verkaufsstand*
✻ Der Roba Kaufladen Bestseller mit Zubehör*
✻ Mobil und charmant: howa Kaufladen Kleiner Bäcker*
✻ Süßer Plastik Kaufladen: der Ecoiffier Markstand*

Kaufladen Zubehör Empfehlungen

✻ Beste Kaufladen Kasse aus Holz* & aus Plastik*
✻ Beste Kaufladen Waage aus Holz* & aus Plastik*
✻ Pinolino Kaufladenzubehör Komplett-Set*
✻ Der Spiel-Essen Bestseller von Melissa & Doug*
✻ Cozy Coupe – der Kinder Einkaufswagen Tipp*

 



Ein entscheidender Punkt dabei ist, ob man Zeit, Muße und Lust hat, den Kaufladen selbst mit Zubehör zu bestücken. Dafür kann man Kaufladen Zubehör selbst basteln oder es hinzu kaufen. Beim Thema Basteln geht es natürlich vorrangig um Spiel-Lebensmittel. Denn eine Kaufladen-Kasse oder Waage .. na das machen die meisten von uns nicht mal eben selbst 😉

Kaufladen Zubehör selbst basteln: Spiel-Lebensmittel?

Ihr kennt die Frage sicher aus Diskussionen mit anderen Eltern oder einfach aus euren eigenen Überlegungen. Was ist denn nun besser: kaufen oder selbst machen? Das Spielen mit naturgetreuen Spiel-Lebensmitteln bringt den kleinen Händlern so oder so einen Riesenspaß!

Eine leere Müslipackung oder Kaffeedose kann man bequem abzweigen und die Kleinen werden ihre Freude daran haben. Auf einen richtigen Eis-* oder Wurstständer aus Holz* sind die Miniatur-Kaufladenbesitzer aber natürlich so richtig stolz! Für Kinder ist es zudem wunderbar, beispielsweise Schneide Spiel-Lebensmittel zu haben, die ihre Motorik fördern.

Aber – es ist nicht zwingend notwendig.

Die Kleinen haben, besonders je kleiner sie sind, genauso viel Spaß daran, mit leeren Lebensmittel Verpackungen und selbst Gebasteltem zu spielen. Manch einer hält das sogar für pädagogisch wertvoller. In diese Diskussion möchten wir hier aber gar nicht einsteigen 😉 Beides – Spiel-Lebensmittel kaufen oder basteln – bringt Vor- und Nachteile mit sich.

Unser Tipp:

Vielleicht zunächst nach der teuren Anschaffung des Kaufladens diesen selbst bestücken und die richtig schöne (Spiel-) Ware dann zum nächsten Geburtstag oder Feiertag nach und nach dazu schenken.
 
Deswegen haben wir hier die charmantesten zu kaufenden Spiel-Lebensmittel zusammengestellt und möchten euch auf der anderen Seite mit diesem Artikel zeigen, wie ihr ohne großen Zeit- und besonders Kosten-Aufwand auch eure eigenen Kaufladen Spiel-Lebensmittel herstellen könnt.




UND NOCH EIN EXTRA-TIPP VORWEG: Selbst gemacht, aber nicht ‚selbst’

Dieser Tipp ist für alle, die selbst Gebasteltes zwar schätzen, aber keine Zeit oder zwei linke Hände – wie man so schön sagt 😉 – haben.

DER online Markplatz für Kreative – genau, wir sprechen von DaWanda – bietet hier eine breite Palette wunderbar liebevoll und in Handarbeit gestalteter Spiel-Artikel. Charmant aussehende, gehäkelte Spiel-Lebensmittel * und vieles mehr. Ob Sushi oder Popcorn aus Filz, gehäkeltes Gemüse und Donuts, charmant gestaltete und mit Liebe gemachte Nudeln oder Törtchen und Spiegeleier. Ein Blick lohnt sich in jedem Fall! Es gibt sooo viel, was man soo gerne kaufen würde … hach 😉
 

Kaufladen Zubehör selbst basteln: viel Ergebnis mit wenig Aufwand

Mit ein bisschen Phantasie und den richtigen Anregungen könnt ihr die für den Kaufladen benötigten Spiel-Lebensmittel auch selbst gestalten. Und sei es nur übergangsweise, bis der nächste Geburtstag oder Feiertag ansteht, an dem die Verwandten und man selbst die ersten außergewöhnlichen Kaufladen-Gegenstände schenkt.

 
Disclaimer:
Dabei ist aber zu beachten, wie alt die Kinder sind. Für die Kleinsten eignen sich weder Pappschachteln (weil sie sie einfach zerdrücken) noch Erbsen etc., die man in Gläser gefüllt. Bei letzteren ist die Gefahr zu groß, dass sie sich an Kleinteilen verschlucken. Schließlich nehmen Kinder beim Entdecken der Welt gerne Dinge in den Mund.
 

Hier ein paar ‚Spiel-Lebensmittel Basteln‘ Ideen:

  • leere Gläschen (von Hipp beispielsweise) mit Erbsen, Linsen, Nudeln, Bohnen etc. füllen
  • leere Joghurt- und Quark-Becher gründlich auswaschen und die Deckel wieder darauf kleben
  • leere Verpackungen (das kann alles sein: Kaffee, Spülmaschinen-Tabs, Müsli-Packungen etc.). Tipp: damit diese länger halten, können sie mit Styropor ausgestopft werden
  • Verpackungen von Produktproben auswaschen (oft bekommt man diese (Zahnpaster-Tuben etc.) ja in der Parfümerie und Drogerie)
  • leere TicTac oder PullMoll Döschen
  • PET Flaschen (Wasser, Punika usw.)

Für richtig Kreative:

  • Spiel-Lebensmittel lassen sich auch selbst aus Salzteig herstellen. Da hat man nicht das Problem wie bei z.B. Pappschachteln, dass etwas zerdrückt wird.
  • Mit Filz lässt sich ebenfalls wunderbar – und zudem recht einfach – basteln.




Kommentare sind geschlossen.